Aktuelle Meldungen

Bericht: EU-Kommission bereitet Verfahren gegen Polen vor

Die EU-Kommission bereitet sich nach einem Bericht der «Süddeutschen Zeitung» auf ein Rechtsstaatsverfahren gegen Polen vor. Schon nächste Woche könnte die Brüsseler Behörde diesen beispiellosen Schritt tun, falls Polens neuer Ministerpräsident Mateusz Morawiecki im Konflikt um die polnische Justizreform keine Umkehr zusage, meldete das Blatt am Donnerstagabend vorab.

Wettbewerb um Jugendkarlspreis 2018 ist eröffnet

Junge Leute zwischen 16 und 30 Jahren aus allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) können sich bis zum 29. Januar um den Europäischen Jugendkarlspreis 2018 bewerben, entweder einzeln oder – vorzugsweise – in Gruppen. Prämiert werden Projekte, die die internationale Verständigung unterstützen, die Entwicklung einer europäischen Identität und die europäische Integration fördern und Vorbilder für das Zusammenleben der Europäer als Gemeinschaft geben.

EU-Kommission ruft Online-Händler zur Nutzung der Streitbeilegungsplattform auf

Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmen bei Online-Käufen können mit der Online-Streitbeilegungs-Plattform schneller und kostengünstiger als vor Gericht beilegt werden. Online-Händler in der Europäischen Union (EU) sind dazu verpflichtet, auf ihrer Website einen Link zu der Plattform bereitzustellen. Laut einer am Mittwoch (13. Dezember) von der Europäischen Kommission veröffentlichten Studie ist dieser Link nur bei 28 Prozent der untersuchten Websites vorhanden.

EU will Paketpreise für Versand in Europa drücken

Die EU-Kommission soll künftig die Portotarife für Päckchen innerhalb Europas zum direkten Vergleich im Internet veröffentlichen – in der Hoffnung auf sinkende Preise. Darauf einigten sich Unterhändler der EU-Staaten und des Europaparlaments am frühen Donnerstagmorgen.

EU einigt sich auf bezahlbare Preise für grenzüberschreitende Paketdienste

Die Preise für die Zusendung im Ausland gekaufter Geschenke und Waren können künftig von Verbrauchern viel leichter verglichen werden: die Europäische Kommission, das Europäische Parlament und der Rat der EU (Ministerrat) haben sich auf eine transparentere und bezahlbare Gestaltung der Preise für grenzüberschreitende Paketzustelldienste und auf eine stärkere Regulierungsaufsicht auf dem Paketzustellmarkt der Europäischen Union (EU) geeinigt.

Vier neue Galileo-Satelliten im All

Am Dienstag (12. Dezember) hat eine Ariane-5-Rakete vier neue Satelliten für das europäische Navigationssystem „Galileo“ erfolgreich ins All gebracht. Damit sind nun 22 Galileo-Satelliten im All.